Arbeitstagung 2007 in Mannheim

Am vergangenen Wochenende (14.-16.09.2007) tagte wie alle Jahre wieder, diesmal in der Jugendherberge Mannheim die Deutschen Gehörlosen- Sportjugend Jugendhauptausschuss und dort waren neben dem dgsj Vorstand auch die 7 Landesjugendverbände anwesend. Nach den zufriedenstellenden Tätigkeitsberichten des Vorstandes über die Arbeit des Deutschen Gehörlosen- Sportjugend konnte auch ein gesunder Kassenbericht vom Kassenrevisor Alfred Schild geprüft und ohne Beanstandung mit einem plus abgeschlossen werden.

In Diskussionsforum wurden die bisherigen Erfahrungen der Teilnehmer ausgetauscht und es ist nicht zufriedenstellend, wenn man jedes Jahr immer wieder im gleichen Kreis ohne besonderen Fortschritt sich bewegt.

Der besondere Schwerpunkt des Jugendhauptausschuss war es im vorigen Jahr, die innere Organisation des dgsj bei der Umsetzung der Bundesjugendspiele voranzutreiben. Die Motivation dazu in der Gruppe war groß. Jedoch ist es eine wichtige Bedingung, dass in den Gehörlosen- Landessportjugendverbänden endlich die Teilnahme der Jugendleiterausbildungen bei den Landessportjugendverbänden durchgeführt werden und der Sport nach 1 mit den Vereinen und Schulen aufgebaut wird und jährlich die Landesjugendspiele in den Länder selbstständig durchgeführt werden. Nur so hat die dgsj dann einen festen Unterbau und auch ein Fundament für die in Planung stehende Bundesjugendspiele. Ohne diesen festen Unterbau kann die dgsj keine vom Deutschen Sportjugend geförderten Bundesjugendspiele durchführen.

Die IDC (Internationale Deaflympic Comitte) wird sehr bald in Lausanne/ Schweiz eine neue Geschäftsstelle einrichten, das zuständig ist für die Winter und Sommer Deaflympic. In München wird eine Geschäftsstelle eröffnet für die ICSD und diese sind dann zuständig für die Vorbereitung und Durchführung der Weltmeisterschaften. In Bratislava/ Slovakei wird die vorgesehene neu zu gründende WDYSO eine Geschäftsstelle bekommen und ist dann zuständig für die Youth Deaflympic. In allen Büros werden dann 4 – 7 neue kompetente Mitarbeiter eingestellt und unterstehen dann den 3 Präsidenten der IDC, ICSD und WDYSO.

Die Deutsche Gehörlosen- Sportjugend hat für die Teilnahme in Zukunft an den 1. Winter und Sommer Jugend Deaflympic eine große Verantwortung und deshalb ist ein fester Unterbau und Fundament mit dem Ziel eine eigene Landes- und Bundesjugendspiele durchzuführen sehr wichtig um dann in Zukunft neue junge Talente aller Sparten sichten zu können und an den Jugend Deaflympic teilnehmen zu lassen.

Weitere Punkte waren die Terminplanungen der dgsj im Jahre 2008 und das Deutsche Gehörlosen- Sportfest 2008 in Mannheim. Zusammen mit dem Vorsitzenden Rainer Kühn und seinen Mitarbeitern wurde freundlicherweise abschließend noch die schönen Sportanlagen in Mannheim besichtigt, wobei alle sehr begeistert waren. Die Sportjugend ruft schon heute alle seine jugendliche Sportfreunde nach Mannheim auf!

Print Friendly, PDF & Email


Förderer der dgsj
partner der dgsj
Medienpartner