Hagenerin Jessica Urbanski gewinnt Felix-Award 2010

Essen. Sie kann den Startschuss nie hören – sie muss ihn sehen. Jessica Urbanski, 16 Jahre jung, leidet an extremer Schwerhörigkeit. Das hält die Hagenerin aber nicht davon ab, tolle sportliche Leistungen zu zeigen. Oft sogar so toll, dass sie auch in einem „normalen“ Wettbewerb weit vorne landen würde Wie zum Beispiel einmal bei einem Hallensportfest, in dem sie im 60-mSprint unter 73 Starterinnen die achtbeste Zeit lief. Das war vor zwei Jahren. Inzwischen ist junge Hagenerin noch schneller geworden. Sie startet inzwischen für die LG Olympia Dortmund und holte bei den deutschen Gehörlosen-Meisterschaften im Juni in Köln gleich vier Titel: Im Sprint über 100 und 200 m, im Weitsprung und schließlich auch noch im Kugelstoßen. Den „Felix“ der behinderten Sportler hat sie sich verdient.

Quelle: http://www.derwesten.de/sport/Hagenerin-Jessica-Urbanski-gewinnt-Felix-2010-id4044015.html

Im Namen des Deutschen Gehörlosen Sportjugend e.V möchten wir uns bei Jessica Urbanski gratulieren und wir sind sehr stolz auf Jessica Urbanski. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg beim Gehörlosensport.

Print Friendly, PDF & Email


Förderer der dgsj
partner der dgsj
Medienpartner