Die Herzretter-Tour geht weiter!

Unermüdlich besucht Peter Müller Schulen im ganzen Land und bringt Kindern und Jugendlichen die Basics in den Erste-Hilfe-Maßnahmen bei. Eine wichtige Arbeit, denn häufig haben Ersthelfer eine entscheidende Rolle, wenn es mal ernst wird. Deshalb ist uns diese Arbeit so wichtig und deshalb sind wir immer froh, wenn die Kinder und Jugendliche bei den Schulungen aufmerksam zuhören, mitmachen und fleißig Fragen stellen!

In der Woche vom 18.11.19 bis zum 20.11.2019 wurde die bundesweite Kampagne „Herzrettertour 2019“ weitergeführt.

Am 18.11.2019 bis zum 19.11. wurde im Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Braunschweig 54 Schüler in der Herzdruckmassage und der Seitenlage geschult. Es wurde viel gelacht, Die Schüler waren mit sehr großem Ehrgeiz dabei.

Am 20.11.2019 ging es weiter im Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Hildesheim. Dort wurden 30 Schüler geschult. Auch hier wurden sehr viele Fragen gestellt, aber auch sehr viele Antworten auf die Fachfragen des Dozenten, Peter Müller, gegeben.

Insgesamt wurden in dieser Woche 84 Schüler geschult. Mit viel Wissensdurst der Schüler machten die Kurse allen Beteiligten sehr viel Spaß!

Bild mit dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Fischer vor dem LBZ Braunschweig

Bild mit Frau Gabi Beissner, Mitorganisatorin des LBZ in Hildesheim

Euch hat der Beitrag gefallen? Dann teilt ihn 😉

Vorheriger Beitrag
Bericht Herzretter-Tour vom 04.11 bis 07.11.2019
Nächster Beitrag
Werde ein Teil des Teams
Das ist der Autor dieses Beitrags:
Menü