Commerzbank und DOSB verleihen „Das Grüne Band“ 2021 an GSV Dresden

  1. Startseite
  2. Artikel und Berichte
  3. Commerzbank und DOSB verleihen „Das Grüne Band“ 2021 an GSV Dresden

Auch unsere Gehörlosen Sportverein ist dabei!

Am 7. Juni wurde dem Dresdner GSV 1920 e.V. von der Initiative der Commerzbank und der Deutscher Olympischer Sportbund „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ verliehen.

Vereins-Chef Heiko Schneider (Mitte) freut sich über den 5.000-Euro-Scheck, der mit der Ehrung verbunden ist. Davon wird auch Biathlon-Talent Luis Mittländer (2. v. r.) profitieren. © Arvid Müller

 

Hinter der Entscheidung, welche 50 Vereine für vorbildliche Nachwuchsförderung prämiert werden, steht eine hochkarätige Jury. Sie stützt ihre Entscheidungen auf standardisierte Prämierungskriterien, die auf dem Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des DOSB basieren.

Die Jury für das Jahr 2021 bilden: Veronika Rücker (DOSB-Vorstandsvorsitzende), Elvira Menzer-Haasis (Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg), Uwe Hellmann (Leiter Brand Management der Commerzbank), Uschi Schmitz (DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport) und Antidopingexpertin Meike Evers-Rölver.

Die Jury prämiert jedes Jahr 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes, deren sportfachlichen Voraussetzungen zur Förderung erfüllt sind. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.
“Das Grüne Band“ von Commerzbank und dem Deutschen Olympischen Sportbund ist mit einer Förderprämie von je 5.000 Euro für die leistungssportliche Nachwuchsarbeit der ausgezeichneten Vereine verbunden.

Die Deutsche Gehörlosen-Sportjugend gratuliert dem Dresdner GSV 1920 e.V. zur Prämierung.

Euch hat der Beitrag gefallen? Dann teilt ihn 😉

Menü
Skip to content