Bericht Herzrettertour vom 16.09.2019 bis 18.09.2019

  1. Startseite
  2. Veranstaltungen
  3. Bericht Herzrettertour vom 16.09.2019 bis 18.09.2019

Am Montag, den 16.09.2019 wurde die Herzrettertour, initiiert von „Ich kann leben retten“, Deutschen Gehörlosenjugend und dem dem Herzrettertrainer, Peter Müller (www.erstehilfe-dgs.de), weitergeführt.

16.09.2019

Am Montag wurden ca. 40 Schüler der Rhein Westfälischen Schule in Dortmund in der Seitenlage sowie in der Herzdruckmassage eingewiesen.

Die praktischen Übungen wurden von den Schülern eigenständig und in eigener Verantwortlichkeit vorbildlich durchgeführt.

Michael Bliersbach, Vertreter der Rhein Westfälischen Realschule Dortmund und Peter Müller (Dozent der Herzrettertour 2019)

Fleißige Teilnehmer der Herzrettertour in der Rhein Westfälislchen Realschule Dortmund

17.09.2019

Am Dienstag wurde die Herzrettertour in der Münsterlandschule in Münster fortgesetzt.

Auch hier wurden 2 Gruppen, insgesamt 40 Schüler, aufgeteilt in 2 Gruppen in der Seitenlage sowie in der Herzdruckmassage unterrichtet.

Die Grundsätze bei einem Notfall (Ablauf einer Hilfeleistung) wurden ebenfalls besprochen und geübt.

Patricia Kutter, Vertreterin der Münsterlandschule Münster mit Peter Müller (Dozent der Herzrettertour)

Euch hat der Beitrag gefallen? Dann teilt ihn 😉

Vorheriger Beitrag
Sommercamp in Oberjoch
Nächster Beitrag
40 Jahre DGSJ
Das ist der Autor dieses Beitrags:
Menü